NICHT DIE RASSE DEINES GROSSVATERS



Wenn man zum ersten Mal vom Race to Alaska (R2AK) erfährt, merkt man schnell, dass es sich dabei nicht um die Yachtregatta Ihres Großvaters handelt. Wie es auf der Website der Regatta heißt: "Ohne Motor, ohne Unterstützung, den ganzen Weg nach Alaska.
Die körperliche Ausdauer, das Salzwasser-Know-how und die Ausdauer einer Bulldogge, um die 750 Kaltwassermeilen von Port Townsend, Washington, nach Ketchikan, Alaska, zu bewältigen. Sie müssen jedoch verstehen, dass "kein Motor" nicht "keine Leistung" bedeutet.

Macht? Welche Macht?
Einfach ausgedrückt: alles, was nicht über einen Motor verfügt. Diese Segelboote sind (natürlich) mit Segeln ausgestattet, aber viele haben auch Ruder. Einige haben Schaufelräder oder Propeller... von Menschen angetrieben! Die Regatta beginnt am 3. Juni in Port Townsend und führt nach Norden... größtenteils über die Inside Passage nach Alaska, wie es schon die amerikanischen Ureinwohner und Goldgräber taten. Dies war das erste und ist nun Nordamerikas längstes wind- und menschengetriebenes Rennen. Und es gibt einen Geldpreis!

Geldpreis
Du, ein Boot, ein Startschuss. $10.000, wenn du als Erster ins Ziel kommst, ein Set Steakmesser, wenn du Zweiter wirst. Ein kathartisches Hochgefühl, wenn Sie die Strecke einfach nur zu Ende fahren. R2AK ist ein Rennen, das sich selbst trägt, ohne Versorgungsposten und ohne Sicherheitsnetz. Jedes Boot ohne Motor kann teilnehmen. Letztes Jahr wurden 37 Teams zugelassen und 21 kamen ins Ziel.


Figaro2 Team Shut Up and Drivevrp.jpg

Teams... sagten Sie Teams?
Derzeit sind 30 Teams angemeldet, und ihre Namen sind nicht zu fassen! https://r2ak.com/2019-teams-full-race-participants/ Eines der von UK Sailmakers angetriebenen Teams ist das Team Shut Up and Drive aus San Francisco. Auf einer Beneteau Figaro 2 werden Nathalie Criou, Satchel Douglas, Neil Roberts, Tanguy De Lamottem, Justin van Emmerik, Robert Dieterich und Jeremiah Edwards, Brett Bova segeln. Auf dem Foto unten sehen Sie Nathalies Kommentare:

"Wir haben uns für das Race to Alaska angemeldet (und für die Oregon Offshore Week und die Swiftsure, die wir als Vorbereitungsrennen und zum Kennenlernen des Pazifischen Nordwestens nutzen wollen), und wir rüsten unsere Figaro 2 mit neuen Segeln und einem Doppelpedalantrieb aus, um an der Veranstaltung teilnehmen zu können."

Bereit sein - Vorausschauend handeln
"Dank UK Sailmakers werden wir mit einem ziemlich vollen Segelinventar für eine Figaro 2 abreisen, da wir so ziemlich alle Bedingungen vorfinden werden: Kein Wind (Pedalantrieb, kein Segeln), leichte Luft (Genua und Großsegel von UK Sailmakers oder ein Bugspriet mit einem asymmetrischen Spinnaker), mittlere Luft (Genua und Großsegel von UK Sailmakers und ein großer symmetrischer Spinnaker an einem Mast), schwere Luft (gerefftes Großsegel von UK Sailmakers, Fock und vielleicht sogar Sturmfock oder ein kleiner symmetrischer Spinnaker). Und wenn die Räder wirklich abfallen, denken wir auch über ein Trysail nach."

Warum haben Sie die Segel von UK Sailmakers ausgewählt?
"Nach einem Jahr Regatta und vier Genua-Ausfällen waren wir auf der Suche nach einem Hochleistungssegel, das die stürmischen Bedingungen in San Francisco übersteht und uns einen ausgewogenen Segelplan mit unserem großen Großsegel bietet. Wir brauchten eine Fock, die bis in den 20-Knoten-Bereich reicht, aber auch in leichterer Luft noch Form hat. Wir könnten mit unserer neuen UK Sailmakers Titanium-Genua nicht glücklicher sein."

"Die Oregon Offshore Week, Swiftsure und R2AK haben einen hohen Anteil an Aufwinden, und angesichts ihrer Größe hat das Großsegel eines Figaro 2 einen großen Einfluss auf die Leistung. Unsere Herausforderung besteht darin, dass wir ein Segel brauchen, das leicht ist, seine Hochleistungsform so lange wie möglich beibehält und trotzdem stabil genug ist, um auch bei sehr schwerem Wetter Rennen fahren zu können. Der Kompromiss zwischen Leistung und Haltbarkeit ist einer der schwierigsten in der Segelmacherei, und die Kombination von Carbon und Endumax ist wirklich spannend."

Folgen Sie dem Team Shut Up and Drive unter:
Website: http://www.nathaliecriouracing.com
Facebook: https://www.facebook.com/nathaliecriouracing/
YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCEB1trERUoOf5-VvCvpmQrw

schließen
UK Sailmakers Held Schuss Kopie

Bleiben Sie informiert!

Bleiben Sie auf dem Laufenden über die neuesten Nachrichten von UK Sailmakers.

Wir spammen nicht! Lesen Sie unsere [link]Datenschutzrichtlinie[/link] für weitere Informationen.

uksailmakers
uksailmakers
Artikel: 350

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Lizenz gekündigt - Bitte melden Sie sich bei Ihrem Konto (https://akismet.com/privacy/) an, um Ihre Lizenz zu erneuern oder zu aktualisieren und Push und Pull zu aktivieren.