ERSTE KLASSE, ERSTE IN DER FLOTTE, BESTE GESAMTLEISTUNG


Alden 50 Elena 2019 BI Race.jpg

Am 25. Mai berichteten wir über Steve Gordons Alden 50 ELENA und darüber, wie ein neues Allzweck-Vorsegel von UK Sailmakers Steves Erwartungen während des Edlu Race 2019 übertroffen hatte. Steve und sein Segelpartner Ron Weiss nahmen ELENA am vergangenen Wochenende am Around Block Island Race teil und stellten fest, dass diese Fock die Erwartungen übertraf...wieder einmal. Im Segelsport ist es selten, dass eine Größe für alle passt, aber Steve, Ron und die Crew von ELENA sind zwei für zwei. Nachdem sie den ersten Platz in der Klasse, den ersten Platz in der Flotte und die beste Gesamtleistung gewonnen haben, hier Rons Kommentare zum Rennen und zum Segel:

"ELENA ist im Grunde ein Ein-Fock-Boot, also hatten wir UK Sailmakers gebeten, uns eine Genua zu bauen, die sowohl in Luv als auch auf Reach segeln kann. Unser einziges anderes Vorsegel ist ein Schwerwetter-Stagsegel, also brauchten wir eine Genua, die den Windbereich von 0 bis 25+ abdeckt und als Fock und quasi als Code 0 fungiert. Das diesjährige Block Island Race bot uns genau das: 0-25+, und wir hatten das Segel die ganze Zeit über oben, mit Ausnahme einer Periode leichter DDW-Luft im Block Island Sound.

"Die leichte X-Drive-Konstruktion und die strukturelle Steifigkeit des Tuchs gaben ihr in der leichteren Luft Form, und da sie mit mehr Wölbung konstruiert wurde, um eine Genua für den Nahbereich zu sein (im Gegensatz zu einer optimierten Genua für die Arbeit in Luv), fanden wir, dass sie am unteren Ende des Bereichs sehr effektiv war. Aber in den höheren Windbereichen ist das Ding ein Biest. Wir segelten in hohen 20er AWS mit einem gerefften Großsegel auf der gesamten Strecke vom Gut bis zum Ziel in Stamford. Dies waren genau die Bermuda-ähnlichen Bedingungen, die wir beim Marion Bermuda Race erwarten, und die Ergebnisse dieses Rennens waren sehr ermutigend: Erster in der Klasse, Erster in der Flotte (PHRF) und beste Gesamtleistung!


Alden 50 Elena X-Drive Genua.jpg

"Wir haben auch festgestellt, dass das doppelte Vorsegel mit dem Stagsegel (wir haben gerade herausgefunden, dass das Stagsegel ein Originalsegel aus dem Jahr 1986 ist, als das Boot gebaut wurde, aber ein neues britisches Segel ist bestellt!) und das britische #2 eine fantastische Kombination sind, wenn es leicht abgeknickt ist. Wir konnten das Boot richtig antreiben und dabei ein ausgewogenes Ruderverhalten beibehalten, und mit dem Rollreff-Großsegel konnten wir die Feinabstimmung vornehmen, wenn wir durch anhaltende Perioden mit starker Brise oder Flauten fuhren - wenn man 18-20 Knoten als Flauten bezeichnen kann! Wir freuen uns sehr auf das Marion Bermuda Race und hoffen, dass die Bedingungen in diesem Jahr dem entsprechen, wofür dieses Segel gebaut wurde. Wenn das Wetter mitspielt, glauben wir, dass wir wieder eine großartige Leistung erwarten können.

Eine Größe passt nicht immer für alle Situationen beim Segeln; aber fragen Sie UK Sailmakers, um Ihnen zu helfen, Ihr Segelinventar zu sortieren, um Ihre Leistung zu optimieren.

schließen
UK Sailmakers Held Schuss Kopie

Bleiben Sie informiert!

Bleiben Sie auf dem Laufenden über die neuesten Nachrichten von UK Sailmakers.

Wir spammen nicht! Lesen Sie unsere [link]Datenschutzrichtlinie[/link] für weitere Informationen.

uksailmakers
uksailmakers
Artikel: 350

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Lizenz gekündigt - Bitte melden Sie sich bei Ihrem Konto (https://akismet.com/privacy/) an, um Ihre Lizenz zu erneuern oder zu aktualisieren und Push und Pull zu aktivieren.