Nicht überlappende Fock oder Genua

Die meisten neuen Fahrtenboote werden mit Vorsegeln gebaut, die nicht über den Mast hinausragen. Nicht überlappende Segel werden immer beliebter, da sie leichter zu wenden und zu trimmen sind. Außerdem ermöglichen sie eine bessere Sicht.

Technisches Kuriosum: Ein Vorsegel, das nicht über den Mast hinausragt, wird als "Fock" bezeichnet, während ein Vorsegel, das über den Mast hinausragt, als "Genua" bezeichnet wird. Die meisten Leute verwenden diese Begriffe austauschbar.



Nicht überlappender Tape-Drive Passagemaker Fock auf einer Arcona 380. Zum Vergrößern anklicken.

schließen
UK Sailmakers Held Schuss Kopie

Bleiben Sie informiert!

Bleiben Sie auf dem Laufenden über die neuesten Nachrichten von UK Sailmakers.

Wir spammen nicht! Lesen Sie unsere [link]Datenschutzrichtlinie[/link] für weitere Informationen.