Bildschirmfoto 2022 05 20 um 12.06.06 AM skaliert

Stasher Komfort Bergeschlauch

Der Dousing Sock wurde entwickelt, um einer Crew, die nur kurz an Bord ist, die Handhabung des Spinnakers oder Gennakers zu erleichtern. Die Socke ersetzt mehrere langarmige Besatzungsmitglieder, indem sie das Segel während des Setzens und Wässerns umhüllt, um das Segel unter Kontrolle zu halten. Tatsächlich ist dies das System, das von den Einhand-Weltumseglern verwendet wird, die Spinnaker auf 60-Fuß-Schiffen selbst setzen.

Stasher Komfort Bergeschlauch
Eine Jeanneau 57 mit einem Cruising-Gennaker und einem Hydranet Radial Rollgrosssegel mit vertikalen Latten.
CruisingSpinnakerDousingSocke 1
Über: Bei fliegendem Fallschirm sitzt der Wischsack oben auf dem Segel. Rechts: Das innenliegende Fall kann sich nicht mit dem Segel verheddern, da es durch einen eigenen Abschnitt des Sockens läuft.
CruisingSpinnakerDousingSockeDetail

Der große Trichter am Ende des Bergeschlauches trägt zur Zuverlässigkeit bei, da er leicht auf dem Spinnakertuch rutschen kann. Über die gesamte Länge des Bergeschlauches ist auf beiden Seiten ein Streifen aus luftdurchlässigem Netzgewebe eingearbeitet, damit auch ein nass gewordenes Segel schnell abtrocknen kann. Außerdem kann beim Bergen die Luft schneller durch den Netzstoff entweichen.

Der Dousing Sock, auch UK Sailmakers Stasher genannt, ist eine preiswerte Ergänzung Ihres Segelinventars, bei der Sie sich fragen werden, warum Sie nicht schon vor Jahren einen gekauft haben. Beachten Sie, dass Sie den Stasher mit einem harten Glasfasermund oder einem weichen Kunststoffmund bestellen können. Wir empfehlen Ihnen, den Stasher ohne das harte Mundstück zu bestellen, da das Glasfasermundstück schwer ist und Ihren Mast und die Innenseite Ihres Bootes zerkratzen könnte.

StasherDiagramColorcopy
KreuzfahrtSpinnakerSetUp
schließen
UK Sailmakers Held Schuss Kopie

Bleiben Sie informiert!

Bleiben Sie auf dem Laufenden über die neuesten Nachrichten von UK Sailmakers.

Wir spammen nicht! Lesen Sie unsere [link]Datenschutzrichtlinie[/link] für weitere Informationen.