Tri-Radial Dacron - Cruising Großsegel


Radiales Dacron-Großsegel für Fahrten.

In dem Bestreben, die Leistung von gewebten Polyestersegeln, allgemein als "Dacron" bezeichnet, zu erhöhen, haben Tuchhersteller neue Webtechniken entwickelt, um Polyestergewebe für radial geschnittene Segel herzustellen. Ziel war es ein Tuch mit starken, geraden Kettfäden zu weben, das man als "kettorientiert" bezeichnet.



Bei der voll gegliederten Anordnung der Paneele eines Triradial-Großsegels wird die Fadenlinie des Tuchs so gedreht, dass sie den primären Belastungspfaden zwischen den drei Ecken des Segels entspricht. Um dies zu erreichen, werden triradiale Segel aus vielen schmalen Bahnen konstruiert, bei denen die Fadenlinie des Tuchs parallel zur längsten Kante der Bahn verläuft. Aus diesem Grund waren Radialsegel aus gewebtem Polyestertuch nicht möglich, bis die Tuchhersteller lernten, wie man wicklungsorientiertes Tuch webt. 

Tri-Radial gewebte Polyestersegel sind eine gute Wahl für Fahrtensegler, die die Haltbarkeit von Dacron schätzen, aber dennoch die Leistung von Segeln wünschen, die formbeständiger sind als traditionell horizontal geschnittene Dacronsegel. 


Bei quer geschnittenen Paneelsegeln wird "füllungsorientiertes" Tuch verwendet, bei dem die stärksten Fäden parallel zum Achterliek verlaufen.


Bei radial gepanzerten Segeln wird "kettorientiertes" Tuch verwendet, bei dem die stärksten Fäden über die Länge der schmalen Bahnen verlaufen.

Verfügbare Details:

Ausstattung:
– Reffen
– Looses Unterliek
– Cunningham
– Windfäden
– Trimmstreifen
– Segelnummern
– Liekleine

 

Segelvarianten:
– Powerhead
– durchgelattetes Großsegel
– Rollgroßsegel in Mast

 

Extra Zubehör:
– Lazy Cradle
– Lazy Jacks
– Dutchman System
– Baumpersenning

 


schließen
UK Sailmakers Held Schuss Kopie

Bleiben Sie informiert!

Bleiben Sie auf dem Laufenden über die neuesten Nachrichten von UK Sailmakers.

Wir spammen nicht! Lesen Sie unsere [link]Datenschutzrichtlinie[/link] für weitere Informationen.