EIN TRICK FÜR DIE STARTLINIE

Von Adam Loory

Hier ist ein Bericht über einen guten Start, den ich beim Governor's Cup of Western Long Island Sound hingelegt habe. Die Startlinie war stark verzerrt, wobei das Steuerbordende stark bevorzugt wurde. Jeder wollte neben dem Komitee-Boot starten, und viele Boote versuchten schon früh, dorthin zu gelangen. Zwei Bootslängen vor dem Start waren wir etwa 10 Sekunden zu früh dran, ebenso wie die anderen Boote an unserem Bug in Lee.


Das rote Boot zeigt die Manöver, die SOULMATES vor dem Start gemacht hat, um den Start beim Govorner's Cup 2019 zu gewinnen.

Sie bohrten sich weg, um nicht über die Linie zu fahren, aber da die Linie so schief war, kamen sie mit dem Bug nach unten immer näher, um nicht zu früh über die Linie zu fahren. Sie mussten fast eine 90-Grad-Drehung machen, um parallel zur Linie zu fahren. Je mehr sie sich wegdrehten, desto schneller liefen sie in die falsche Richtung.

Anstatt der Meute zu folgen, fuhr ich auf das Komitee-Boot zu, damit wir mehr Platz hatten, um die zusätzliche Zeit zu verbrauchen. Außerdem wurden wir dadurch, dass wir gegen den Wind fuhren, langsamer, während die Uhr heruntertickte.


SOULMATES gewinnen den Start.

Glücklicherweise befanden sich keine anderen Boote über uns, so dass ich gegen den Wind drehen konnte, ohne ein Boot zu berühren. Beim Startschuss fielen wir direkt vor dem Komitee-Boot auf die Steuerbordseite und gewannen den Start. Die Boote, die unter uns abdrehten, landeten hinter uns und auf der Leeseite. Anbei ein Bild von uns, wie wir nach dem Startschuss auf Geschwindigkeit kommen.


Um das bevorzugte Ende der Startlinie zu finden, luvt man in der Mitte der Linie Kopf-an-Wind. Ihr Bug zeigt auf die bevorzugte (mehr in Luv liegende) Seite der Linie. In diesem Fall ist die Boje die bevorzugte Seite.

Denken Sie daran, dass nicht alle Startlinien rechtwinklig zum Wind ausgerichtet sind. Der einfachste Weg, um herauszufinden, welches Ende der Leine bevorzugt wird, ist, in die Mitte der Leine zu segeln und direkt in den Wind zu fahren. Ihr Bug wird auf die Seite der Linie zeigen, die weiter in Luv liegt. Wenn Sie am bevorzugten Ende starten, haben Sie Vorsprung und freie Luft.

Wenn Sie Ihr Funkgerät eingeschaltet haben und das Signal- und das Markierungsboot miteinander sprechen hören, können Sie auch hören, wie der PRO dem Pin sagt, er solle "Quadrat plus fünf", um die Leine absichtlich zu verdrehen und die Boote vom Signalboot fernzuhalten.

Unabhängig davon, wie Sie beginnen, halten Sie sich immer alle Optionen offen. Lassen Sie den Focktrimmer in Lee die Rückmeldung nach Lee geben, denn das ist die Position mit der besten Sicht nach Lee und nach vorne. Umgekehrt kann der Haupttrimmer, der in Luv neben dem Rudergänger und Taktiker sitzt, ein Auge auf Luv werfen. Mehr Input...mehr Optionen...mehr Siege.

schließen
UK Sailmakers Held Schuss Kopie

Bleiben Sie informiert!

Bleiben Sie auf dem Laufenden über die neuesten Nachrichten von UK Sailmakers.

Wir spammen nicht! Lesen Sie unsere [link]Datenschutzrichtlinie[/link] für weitere Informationen.

uksailmakers
uksailmakers
Artikel: 350

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Lizenz gekündigt - Bitte melden Sie sich bei Ihrem Konto (https://akismet.com/privacy/) an, um Ihre Lizenz zu erneuern oder zu aktualisieren und Push und Pull zu aktivieren.