TIPPS FÜR DAS SEGELN OHNE CREW

Von Brendan Huffman

In den letzten Monaten hat UK Sailmakers einer wachsenden Zahl von Kunden geholfen, indem wir für sie Segelpläne und Takelage-Layouts entworfen haben, die ihnen helfen, besser zu segeln, entweder allein oder mit einer kleineren als der üblichen Crew.

Abgesehen davon, dass man Spaß haben oder das Rennen, an dem man teilnimmt, gewinnen muss, sind die zusätzlichen Prioritäten beim Segeln mit kurzer Besatzung, dass man an Bord bleibt (takeln Sie Ihre Jackleinen und benutzen Sie sie, da weniger oder keine Leute an Bord sind, die eine MOB-Bergung durchführen können) und dass man sorgfältig nach anderen Booten und Hindernissen Ausschau hält (weniger Augen an Bord, die sich umsehen).

Rollgenua mit höherem Schothorn verbessern die Sicht unter den Vorsegeln. Wenn Sie sie mit dem Rollreff reffen, verbessert sich Ihre Sicht. Wenn Ihr Vorsegel zu kurz ist, versuchen Sie, einen Wimpel an der Wende anzubringen, um das Unterliek etwas anzuheben. Dadurch haben Sie eine bessere Sicht nach Lee. Ein höheres Schothorn an der Genua gibt Ihnen auch mehr Flexibilität beim Segeln nach den scheinbaren Windwinkeln, ohne dass Sie Ihr Vorsegel so häufig anpassen müssen.

Ein gutes Reffsystem für Ihr Großsegel bietet Ihnen ebenfalls mehr Möglichkeiten; vorzugsweise werden die Reffausholer und der Reffniederholer zum Cockpit geführt, um die Sicherheit zu maximieren, indem weniger Personen am Bug benötigt werden. Wir bevorzugen getrennte Reffleinen und Niederholer für das Reffen der Vorsegel gegenüber dem Einleinen-Reffsystem. Hier ist ein Link zu einem Artikel von UK Sailmakers, in dem das richtige Reffen beschrieben wird.

In letzter Zeit hat UK Sailmakers Southern California an den Kurzstreckenregatten des Del Rey Yacht Clubs und der Pacific Singlehanded Sailing Society teilgenommen. Das Setzen von Außenleinen hat die Geschwindigkeit des Bootes auf den Strecken spürbar verbessert. UK Sailmakers hat ein Lehrvideo erstellt, das zeigt, wie man ein Außenbordvorfach setzt; Klicken Sie hier, um es zu sehen.


Zum Vergrößern anklicken

Wenn Sie das Cockpit verlassen müssen, sollten Sie das Großsegel etwas anluven, um das Boot an windigen Tagen zu stabilisieren und vor allem, um den Halt zu behalten und Aufgaben schneller zu erledigen.

Befestigen Sie Ihre Leinen immer an den Jacklines, wenn Sie das Cockpit verlassen. Auch wenn Sie im Cockpit sitzen, müssen Sie die Leinen an den im Cockpit oder an der Jackline installierten festen Paddeln einhängen.

Kurzstreckenregatten machen viel Spaß und sind eine gute Möglichkeit für Segler, etwas Neues auszuprobieren, ohne viel Geld zu investieren, um ihr Boot in ein Regattaprogramm zu verwandeln. Klicken Sie hier für weitere Informationen über kommende Regatten: Del Rey YC und PSSA.

Schreiben Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns an, um zu besprechen, wie UK Sailmakers das Segeln Ihres Bootes bei Shorthands erleichtern kann.

UK Sailmakers Los Angeles
1731 Abbot Kinney Blvd.
Marina del Rey, CA 90291
Telefon: 310-822-1203
E-Mail: marinadelrey@uksailmakers.com

schließen
UK Sailmakers Held Schuss Kopie

Bleiben Sie informiert!

Bleiben Sie auf dem Laufenden über die neuesten Nachrichten von UK Sailmakers.

Wir spammen nicht! Lesen Sie unsere [link]Datenschutzrichtlinie[/link] für weitere Informationen.

uksailmakers
uksailmakers
Artikel: 350

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Lizenz gekündigt - Bitte melden Sie sich bei Ihrem Konto (https://akismet.com/privacy/) an, um Ihre Lizenz zu erneuern oder zu aktualisieren und Push und Pull zu aktivieren.